Wild trifft Brüderle - Schaustellerbetriebe Wild

Direkt zum Seiteninhalt
Pressespiegel > Aus dem Leben von Jürgen > 2010
Wild trifft Brüderle
BERLIN – Der bayerische Landesverband der Marktkaufleute und Schausteller reiste, unterstützend für den bayerischen Mittelstand, mit Bayerns Wirtschaftsministers Martin Zeil zu einem Gespräch mit Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (Mitte) nach Berlin. Mit dabei als Geschäftsführer des Marktkaufleuteverbandes: der Hersbruck Mandelbrater und Märkteorganisator Jürgen Wild (rechts) und BLV- Vizepräsident Andreas Pfeffer aus Straubing. Ein Thema der Gespräche in Berlin war der Facharbeitermangel. Ältere Mitarbeiter auf freiwilliger Basis länger zu beschäftigen, war eine der Ideen. Eine weitere Maßnahme sieht Brüderle darin, Fachkräfte nach Deutschland zu holen. Seitens der Delegation wurde eingeworfen, dass bei niedrigerer Arbeitslosigkeit gerade in der Gastronomie und dem Schaustellergewerbe Arbeitskräfte fehlen.
1911LO021110.pdf
Zurück zum Seiteninhalt